Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Auswahl der bei uns stattfindenden Veranstaltungen. Bitte beachten Sie, dass die Max-Reger-Halle nicht der Veranstalter dieser Veranstaltungen ist. Fragen zu Tickets, Preisen, Verschiebungen etc. richten Sie bitte an die jeweiligen Veranstalter.

Nachfolgend werden nur Veranstaltungen aufgelistet, die auch im Veranstaltungskalender der Stadt Weiden eingetragen wurden.

Die Tickets der meisten Veranstaltungen in der Max-Reger-Halle können Sie bei NT-Ticket und ok-ticket erwerben.

OK-Ticket https://www.okticket.de/

NT-Ticket https://www.nt-ticket.de

Tickets an der Abendkasse werden nur angeboten, wenn der Veranstalter dies beauftragt hat. Bitte beachten Sie, dass an der Abendkasse nur Barzahlung möglich ist.

Die Paldauer Weihnacht kommt 2021 zurück nach Deutschland

+++ Ersatztermin +++ bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit

Sun, 26 Dec 2021 18:00:00 +0100

Weiden- Nach einem Jahr Pause – Corona bedingt – meldet sich die Paldauer Weihnacht wieder zurück und präsentiert wieder ihre einmalige und einzigartige Weihnachtsshow.

Die mehrfach zu "Europas bester Weihnachtsshow" ausgezeichnete Produktion der Paldauer zeichnet sich durch eine aufwendig gestaltete Bühnenkulisse und perfekt abgestimmten Lichteffekten aus. Dazu kommt das Engagement der Musiker, die mit unglaublich viel Liebe und Herzblut, jedem die unvergleichliche Weihnachtsstimmung nahebringt.

Dabei ist das Konzert eine Mischung aus den bekanntesten und schönsten traditionellen Weihnachtsliedern und den traumhaft schönen Weihnachtsliedern der Paldauer selbst. Eine Kombination aus unbeschreiblich viel Gefühl und Herzlichkeit.

Ein schreckliches Jahr vergessen lassen!

Es gibt also nichts Besseres als die Weihnachtsshow der Paldauer um die triste und vor allem einsame Weihnachtszeit aus dem Vorjahr zu vergessen. Eine Show, die wir nach einem katastrophalen Jahr 2020 sicherlich alle sehr gut gebrauchen können.

Sichern Sie sich jetzt ihre Karten für die Paldauer Weihnacht. Tickets sind ab sofort erhältlich unter: www.schlagertickets.com, Der Neue Tag sowie an allen bekannten VVK-Stellen.

VVK:  Der NEUE Tag Tel.: 09 61 / 8 55 50, Touristinfo der Stadt Weiden i.d.OPf. Tel.: 09 61 /81 41 31.

The Spirit of Freddie Mercury

Die Stimme - Das Gefühl - Die Leidenschaft - ab November 2021 auf großer Tournee –

Fri, 11 Feb 2022 20:00:00 +0100

Für The Spirit of Freddie Mercury konnte eine der führende Queen-Tribute-Bands der Welt verpflichtet werden. Mit einzigartiger Authentizität schlüpfen die perfekt eingespielten Musiker in die Rollen von Mercury und seinen Bandkollegen May, Taylor und Deacon. Auf ihrer musikalischen Zeitreise durch die wilden 70er und 80er erwecken sie den Mythos "Queen" zu neuem Leben. Schon nach kürzester Zeit hat man das Gefühl, den Künstler, Sänger und Menschen Freddie Mercury zusammen mit seiner Band nochmals als Live Experience auf der Bühne zu erleben.

Freddie Mercury wurde als charismatischer Sänger, genialer Songschreiber und Showman der Band Queen zum absoluten Superstar der Pop-Geschichte. Mit seinem exzentrischen Lebensstil und einzigartigem Talent begeistert "Die Stimme" die Herzen der Menschen immer noch.

Seine Karriere begann im Alter von 17 Jahren als er nach London zog und dort Gitarrist Brian May und Schlagzeuger Roger Taylor kennenlernte. Mit ihnen gründete er die Band Queen. "Die Leidenschaft" der Gruppe erschuf ein ungehörtes Genre, welches durch verschiedenste Kombinationen aus Theatralik und Heavy Rock entstanden ist.

Auch der Film "Bohemian Rhapsody", welcher über die Geschichte Mercurys und die Gründung Queens handelt, fand große Begeisterung. "Das Gefühl", welches selbst 30 Jahre nach Freddies Tod vermittelt wird, gerät lange nicht in Vergessenheit. Noch heute berührt er mit seinen Songs die Menschen auf der ganzen Welt.

Unter dem Leitsatz „Die Stimme - Das Gefühl - Die Leidenschaft“ erlebt das Publikum die besten Hits von Mercury und Queen in einer ausgefallenen Bühnenshow mit ausgezeichneten TänzerInnen und Top SängerInnen.

Wie Freddie Mercury damals sagte „Ein Konzert ist nicht einfach die
Live-Wiedergabe unseres Albums. Es ist ein theatralisches Ereignis.“

Tickets sind
• an allen bekannten Vorverkaufsstellen
• im Internet unter www.spiritoffreddiemercury.de
• und unter der ASA-Ticket-Hotline 01806-570 066 (0,20 €/Anruf*) erhältlich.
(*aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf)

Karneval der Tiere - Landestheater Oberpfalz

Nach der Musik von Camille Saint-Saëns ab 4 Jahren | Musikalische Umsetzung: Martin Kubetz

Sat, 19 Feb 2022 16:00:00 +0100

Der Karneval der Tiere – große Klassik für kleine Hörer! Nicht nur die beiden Affenkinder sind schon ganz aufgeregt, auch die anderen Tiere freuen sich ganz besonders auf diesen Tag - denn einmal im Jahr feiern die Tiere Karneval, an einem geheimen Ort, den die Menschen nicht kennen. Elefanten, Löwen, Kängurus - alle sind sie da! Da rasen Hühner auf Rollschuhen in die Arena und jonglieren mit Eiern; die Esel singen im Chor, Schildkröten tanzen Ballett, ein Kater begleitet einen Kuckuck am Klavier. Und im Publikum sitzt ein Hamster, der immer Popcorn knabbert, bis die Schlange »Psst« zischt.

Den Karneval der Tiere, mit dem Untertitel "Grande fantaisie zoologique", komponierte Camille Saint-Saëns im Januar 1886 in einem kleinen österreichischen Dorf. Hier verarbeitete er in nur wenigen Tagen frühe Skizzen, die aus einer Zeit stammten, als er noch als Klavierlehrer tätig war (1861/1865). Am 9. März 1886 wurde der Karneval der Tiere, mit Camille Saint-Saëns und Louis Diémer als Pianisten, uraufgeführt.

Das Werk für Kammerorchester mochte der Komponist aber dann doch nicht veröffentlichen, fürchtete er doch um seinen Ruf. Denn abgesehen davon, dass er in den Stücken allerlei Tierrufe durch die Instrumente imitierte, hatte er zudem mehrere seiner Berufskollegen (Jacques Offenbach bei den „Schildkröten“ und Berlioz und Felix Mendelssohn Bartholdy beim „Elefant(en)“) zitiert. Auch Rossini bleibt nicht verschont, indem eine seiner Arien unter den Fossilien parodiert erscheint. Aufgrund des Zauderns seines Urhebers wurde das Werk erst postum veröffentlicht, und ist heute doch sein Bekanntestes. Am LTO können Sie die wunderbaren Melodien in einer frischen neuen Fassung für die ganze Familie erleben.

Karneval der Tiere - Landestheater Oberpfalz

Nach der Musik von Camille Saint-Saëns ab 4 Jahren | Musikalische Umsetzung: Martin Kubetz

Sun, 20 Feb 2022 16:00:00 +0100

Der Karneval der Tiere – große Klassik für kleine Hörer! Nicht nur die beiden Affenkinder sind schon ganz aufgeregt, auch die anderen Tiere freuen sich ganz besonders auf diesen Tag - denn einmal im Jahr feiern die Tiere Karneval, an einem geheimen Ort, den die Menschen nicht kennen. Elefanten, Löwen, Kängurus - alle sind sie da! Da rasen Hühner auf Rollschuhen in die Arena und jonglieren mit Eiern; die Esel singen im Chor, Schildkröten tanzen Ballett, ein Kater begleitet einen Kuckuck am Klavier. Und im Publikum sitzt ein Hamster, der immer Popcorn knabbert, bis die Schlange »Psst« zischt.

Den Karneval der Tiere, mit dem Untertitel "Grande fantaisie zoologique", komponierte Camille Saint-Saëns im Januar 1886 in einem kleinen österreichischen Dorf. Hier verarbeitete er in nur wenigen Tagen frühe Skizzen, die aus einer Zeit stammten, als er noch als Klavierlehrer tätig war (1861/1865). Am 9. März 1886 wurde der Karneval der Tiere, mit Camille Saint-Saëns und Louis Diémer als Pianisten, uraufgeführt.

Das Werk für Kammerorchester mochte der Komponist aber dann doch nicht veröffentlichen, fürchtete er doch um seinen Ruf. Denn abgesehen davon, dass er in den Stücken allerlei Tierrufe durch die Instrumente imitierte, hatte er zudem mehrere seiner Berufskollegen (Jacques Offenbach bei den „Schildkröten“ und Berlioz und Felix Mendelssohn Bartholdy beim „Elefant(en)“) zitiert. Auch Rossini bleibt nicht verschont, indem eine seiner Arien unter den Fossilien parodiert erscheint. Aufgrund des Zauderns seines Urhebers wurde das Werk erst postum veröffentlicht, und ist heute doch sein Bekanntestes. Am LTO können Sie die wunderbaren Melodien in einer frischen neuen Fassung für die ganze Familie erleben.

Gerhard Polt und die Well-Brüder

Ein bairischer Abend der besonderen Art!

Mon, 21 Feb 2022 19:30:00 +0100

Ein Jubiläum steht an: Gerhard Polt und die Well-Brüder machen seit 40 Jahren gemeinsam die Bühnen Bayerns und der Welt unsicher. Wir freuen uns sehr gemeinsam mit JKP, am 25.09.2020 ein Jubiläumsalbum zu veröffentlichen, das die außergewöhnliche Freundschaft zwischen dem großen Humoristen und dem subversiven Brüder-Trio zelebriert.

Ein unterhaltsamer “Bairischer Abend” der besonderen Art. Der Menschenkenner Polt besiegelt die Abgründe des “Bayern an sich” und die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und den Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente decken sie Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen “da oben” gehörig den Marsch, ohne dabei die “da unten” zu verschonen.

Preise VVK
Kat. I  € 30
Kat. II € 25
Schüler / Studenten € 6

Rollstuhlfahrer inkl. Begleitung € 15

Karneval der Tiere - Landestheater Oberpfalz

Nach der Musik von Camille Saint-Saëns ab 4 Jahren | Musikalische Umsetzung: Martin Kubetz

Sat, 26 Feb 2022 16:00:00 +0100

Der Karneval der Tiere – große Klassik für kleine Hörer! Nicht nur die beiden Affenkinder sind schon ganz aufgeregt, auch die anderen Tiere freuen sich ganz besonders auf diesen Tag - denn einmal im Jahr feiern die Tiere Karneval, an einem geheimen Ort, den die Menschen nicht kennen. Elefanten, Löwen, Kängurus - alle sind sie da! Da rasen Hühner auf Rollschuhen in die Arena und jonglieren mit Eiern; die Esel singen im Chor, Schildkröten tanzen Ballett, ein Kater begleitet einen Kuckuck am Klavier. Und im Publikum sitzt ein Hamster, der immer Popcorn knabbert, bis die Schlange »Psst« zischt.

Den Karneval der Tiere, mit dem Untertitel "Grande fantaisie zoologique", komponierte Camille Saint-Saëns im Januar 1886 in einem kleinen österreichischen Dorf. Hier verarbeitete er in nur wenigen Tagen frühe Skizzen, die aus einer Zeit stammten, als er noch als Klavierlehrer tätig war (1861/1865). Am 9. März 1886 wurde der Karneval der Tiere, mit Camille Saint-Saëns und Louis Diémer als Pianisten, uraufgeführt.

Das Werk für Kammerorchester mochte der Komponist aber dann doch nicht veröffentlichen, fürchtete er doch um seinen Ruf. Denn abgesehen davon, dass er in den Stücken allerlei Tierrufe durch die Instrumente imitierte, hatte er zudem mehrere seiner Berufskollegen (Jacques Offenbach bei den „Schildkröten“ und Berlioz und Felix Mendelssohn Bartholdy beim „Elefant(en)“) zitiert. Auch Rossini bleibt nicht verschont, indem eine seiner Arien unter den Fossilien parodiert erscheint. Aufgrund des Zauderns seines Urhebers wurde das Werk erst postum veröffentlicht, und ist heute doch sein Bekanntestes. Am LTO können Sie die wunderbaren Melodien in einer frischen neuen Fassung für die ganze Familie erleben.

Karneval der Tiere - Landestheater Oberpfalz

Nach der Musik von Camille Saint-Saëns ab 4 Jahren | Musikalische Umsetzung: Martin Kubetz

Fri, 04 Mar 2022 18:00:00 +0100

Der Karneval der Tiere – große Klassik für kleine Hörer! Nicht nur die beiden Affenkinder sind schon ganz aufgeregt, auch die anderen Tiere freuen sich ganz besonders auf diesen Tag - denn einmal im Jahr feiern die Tiere Karneval, an einem geheimen Ort, den die Menschen nicht kennen. Elefanten, Löwen, Kängurus - alle sind sie da! Da rasen Hühner auf Rollschuhen in die Arena und jonglieren mit Eiern; die Esel singen im Chor, Schildkröten tanzen Ballett, ein Kater begleitet einen Kuckuck am Klavier. Und im Publikum sitzt ein Hamster, der immer Popcorn knabbert, bis die Schlange »Psst« zischt.

Den Karneval der Tiere, mit dem Untertitel "Grande fantaisie zoologique", komponierte Camille Saint-Saëns im Januar 1886 in einem kleinen österreichischen Dorf. Hier verarbeitete er in nur wenigen Tagen frühe Skizzen, die aus einer Zeit stammten, als er noch als Klavierlehrer tätig war (1861/1865). Am 9. März 1886 wurde der Karneval der Tiere, mit Camille Saint-Saëns und Louis Diémer als Pianisten, uraufgeführt.

Das Werk für Kammerorchester mochte der Komponist aber dann doch nicht veröffentlichen, fürchtete er doch um seinen Ruf. Denn abgesehen davon, dass er in den Stücken allerlei Tierrufe durch die Instrumente imitierte, hatte er zudem mehrere seiner Berufskollegen (Jacques Offenbach bei den „Schildkröten“ und Berlioz und Felix Mendelssohn Bartholdy beim „Elefant(en)“) zitiert. Auch Rossini bleibt nicht verschont, indem eine seiner Arien unter den Fossilien parodiert erscheint. Aufgrund des Zauderns seines Urhebers wurde das Werk erst postum veröffentlicht, und ist heute doch sein Bekanntestes. Am LTO können Sie die wunderbaren Melodien in einer frischen neuen Fassung für die ganze Familie erleben.

CHINA GIRL "Love is stronger than blood!"

HERMJO KLEIN & RAOUL SCHOREGGE in association with Guanxi Productions GmbH proudly present: CHINA GIRL "Love is stronger than blood!"

Tue, 22 Mar 2022 20:00:00 +0100

Das Acrobatical mit der Musik von David Bowie und den Sensationen des Chinesischen Nationalcircus.

Wenn man 25 Jahre Riverdance, 30 Jahre Chinesischen Nationalcircus, 35 Jahre Clown und 55 Jahre Showerfahrung zusammen bringt entsteht ein Entertainment - Cocktail der besonderen Art. Getragen von dem stetigen Wunsch, das Publikum zu unterhalten oder sogar zu berühren suchte man im Umfeld des weltberühmten Chinesischen Nationalcircus neue Wege auf alten Pfaden. So lag es nahe die Visionen zu einer neuen Völker verbindenden Akrobatikshow der besonderen Art mit dem unerreichten musikalischen Werk David Bowies zu unterlegen und somit ein neues Gesamterlebnis zu kreieren.

Das Ergebnis: CHINA GIRL - LIEBE IST STÄRKER ALS BLUT Mit dieser neuen Theatershow unter der Führung der beiden deutschen Produzenten Hermjo Klein und Raoul Schoregge macht sich nun eine weitere Produktion des Chinesischen Nationalcircus auf den Weg, die Herzen eines weltweiten Publikums zu erobern. Analog zum Titel präsentiert sich bei dem innovativen Showkonzept Acrobatical die hohe Kunst der chinesischen Akrobatik auf dem Soundteppich der live performten Highlights aus dem musikalischen Gesamtwerk der legendären Pop Ikone David Bowie. Die Handlung ist eine Übertragung von William Shakespeares Tragödie Romeo und Julia in das New York City der Jahrtausendwende. Die Liebesgeschichte zwischen Dou Dou und Roberto spielt sich dabei vor dem Hintergrund einer stetigen Auseinandersetzung rivalisierender ethnischer Gruppierungen ab: der westlich geprägten Bewohner aus „little Italy“ und der chinesischen Einwanderer. Ewige Liebe und verhängnisvolle Feindschaft zwischen heruntergekommenen Hinterhöfen, Garküchen, Ramschläden und Edelrestaurants von Manhattans Chinatown.

FASZINATION EINER KULTUR ZWISCHEN INTEGRATION & KONFRONTATION
Die Akteure vor und hinter den Kulissen werden auch durch den interkulturellen Spirit zum authentischen Vorbild. So wie jede Epoche seine Helden hatte, so hat auch jede Zeit die dazu passende Show. Und die Zeit für diese Menschen verbindende Show CHINA GIRL ist genau jetzt! Die wichtige Showperspektive für jetzt und die Postcoronazeit!

Eine Geschichte über Liebe, Sehnsucht und Hass, voller Spannung, Poesie und Humor. Dargestellt mit Akrobatik, Musik und Tanz. Entstanden durch Entbehrung, Isolation, Kampf, Teamgeist und Achtsamkeit!

Tarzan - das Musical

Sun, 27 Mar 2022 15:00:00 +0200

Aufeinandertreffen zweier Welten: Im Musical-Highlight "Tarzan" erlebt das Publikum gemeinsam mit dem Titelhelden ein atemberaubendes Dschungel- Abenteuer. Spektakuläre Eigenkompositionen, jede Menge Spannung und ein Hauch Romantik sorgen für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie!

Das für seine modernen Familienmusicals bekannte Theater Liberi inszeniert die hundert Jahre alte Geschichte von Edgar Rice Burrough in einer zeitgemäßen Version. Fantasievolle Kostüme, eine verspielte, farbenprächtige Kulisse und atmosphärische Lichteffekte erschaffen die Dschungelwelt, in der Tarzan zu Hause ist. Musikalisch wird dem Publikum eine ab-wechslungsreiche Reise durch verschiedene Genres geboten, die mit imposanten Arrangements und großen Emotionen beeindruckt. Ein bestens ausgebildetes Ensemble sorgt dafür, dass Charaktere, Musik und Kulissen auf der Bühne zu einem einzigartigen Ganzen verschmelzen.

Eine junge Familie erleidet Schiffbruch und wird - kaum an der afrikanischen Küste gestrandet - von wilden Tieren angegriffen. Zurück bleibt ein kleiner Junge, der allein und verwaist von der Affendame Kala aufgenommen und wie ihr eigenes Kind großgezogen wird. Doch obwohl Tarzan bei den Affen ein Zuhause und in dem Affenmädchen Tee auch eine gute Freundin findet, lässt ihn der Anführer Kerchak auch nach Jahren noch spüren, dass er nicht wirklich zu ihnen gehört. Das Gefühl, seinen Platz in der Welt erst noch finden zu müssen, wird noch stärker, als Tarzan zum ersten Mal auf Menschen trifft. Professor Porter, seine neugierige Tochter Jane und die zwielichtige Olivia Clayton befinden sich auf einer Expedition, um den Dschungel zu erforschen. Im Laufe der Zeit kommen sich Tarzan und Jane immer näher, doch dann überschlagen sich die Ereignisse und Tarzan und seiner Affenfamilie droht große Gefahr…

Infos und Tickets:
Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Zuschauer ab vier Jahren. Die Tickets kosten im Vorverkauf 26,- / 23,- / 19,- Euro je nach Kategorie, Kinder bis 14 Jahre erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 2,- Euro. Der Preis an der Tageskasse beträgt zuzüglich 2,- Euro. Erhältlich sind die Tickets unter https://theater-liberi.de/ sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Mehr Informationen unter: www.theater-liberi.de

Die Veranstaltung wird (falls notwendig) nach einem mit den örtlichen Behörden abgestimmten Hygiene-Schutz-Konzept durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass dieses Konzept stets den aktuellen Entwicklungen angepasst wird. Ausführliche Informationen finden Sie daher immer kurzfristig auf unserer Homepage www.theater-liberi.de oder der Homepage des Veranstaltungshauses.



Stand: 27.11.2021 01:57